top of page

Claire Merigoux
Stimme & Richtung

Chanteuse 

"lumineuse, son chant touche les profondeurs de l'être..."

"une sensibilité rare, touchante et inspirée qui invite au voyage"

"Un instant de grâce et de beauté, hors du temps"

"Révélatrice de potentiels"

"Bergère des temps modernes"

"sage-femme de la voix"

 

Herkunft

Geboren in einem Kontextinternational, es ist zwischenWesten und OstenClaires Stimme hebt ab.

 

Gründer

Sie gründetODO zusammen2013 seine eigene Firma für Forschung, Kreation und musikalische Interpretation. Sie implantiert esResidenz in der Abtei von Cluny, Centre des Monuments Nationaux 2016 bis 2022 und sorgt für den Vertrieb in Frankreich und auf derinternationale Szene.

 

Sie findet,DIALOGUS DE MUSICA Zentrumdie ein Festival, einen Chor, kreative Residenzen, Veranstaltungen, Schulungen und das Compagnie ODO Ensemble organisiert.

 

2019 leitet sie die erste Ausgabe desDIALOGUS DE MUSICA Festival in der Abtei von Cluny(Alte Musik, Weltmusik und Geigenbau) in Koproduktion mit dem Centre des Monuments Nationaux und dem National Centre for Musical Creation VOCE in Pigna, Korsika.

 

Es organisiert im Jahr 2021,dass Zeitlose Nächtein Cluny.

Ausbildung

Ab dem 6. Lebensjahr lernte sie Klavier und Flöte.  Kind SolistIhren ersten Gesangsunterricht nahm sie bei Nicole Fallien und schloss sich dem anBeherrschung des Burgundsim Alter von 8 Jahren, dann der Hauts-de-Seine-Master-Abschluss unter der Leitung vonFranz Bardot,Chef vonKinderchor der Pariser Oper.Sie wirkt bei Opernproduktionen mit und nimmt an zahlreichen Konzerten teil, von der Salle Pleyel bis zum Invalides, bei verschiedenen Festivals in Frankreich und im Ausland.

 

Als Erwachsene hat sie sich darauf spezialisiertAlte, mittelalterliche und polyphone Musik, Lesung und Interpretation, Improvisation und Ornamentik. Sie bewegte sich in Richtung traditioneller Musik und Weltmusik, zunächst mit derrMediterranes und korsisches weibliches Repertoireund wird auch seine Gesangsausbildung, seine Erfahrung und seine Forschung vertiefen bei Olivier Marcaud, Paul Van Nevel (Huelgas Academy),Frederic Faye, Nicole Casalonga, und schließlich Marcel Pérès (Orgelensemble), mit dem sie dann zusammenarbeitetedie Bande zu erneuern, die Cluny und Moissac im 11. Jahrhundert verbanden, indem zwischen 2017 und 2019 die Diagonales d'Automne in Cluny organisiert wurden.

Gleichzeitig ist ClaireAbsolventde Management von Entwicklung und humanitären Maßnahmen undin Kunsttherapie (Rncp).

 

Aktivitäten

  • Claire tritt in Frankreich und international wie Norwegen, USA, Deutschland, Polen, Iran, Südkorea, Spanien, Griechenland usw. auf und war es auch schoneingeladen, im Seoul National Theatre zu singen,beim Sori Festival, Festivoce auf Korsika...

  • Claire arbeitet mit vielen Künstlern wie zBallake Sissoko, Kengo Saito, Rishab Prasanna, Carlo Rizzo, Martin Bauer...und mit verschiedenen Sets.

  • Claire macht mitDie polyphone Oper von Jérôme Casalonga, eine Produktion des Centre National de Création Musicale Voce in Pigna, Korsika,"E Bittsteller", laut den Bittstellern von Aischylos zwischen 2018 und 2020.

  • Es wird mit seiner Firma von produziertZaman-Produktion (Alain Weber)für die Erstellung von ODO Ensemble „Die Wege des Goldes“.

  • 2021 veröffentlicht sie dieAufnahme "MESOGEIOS, Das Lied der Frauen im Mittelmeerraum"aufgenommen im Pigna Auditorium auf Korsika anCNCM-Stimme.

  • SieBühne, spielt und singt für eine Sensibilisierungsshow "Die Maske des Schweigens“die das Thema sexuelle Gewalt anspricht. 

  • Sie singt und arrangiert „The Hymn of the Angels“, ein Lied aus der syrisch-byzantinischen Liturgie für dieFilm „ETUGEN“ von Arnaud Rioubei Bagan Films, der am 5. Januar 2023 in die Kinos kommt, und auf der Soundtrack-CD des Films.

  • Heute entwickelt sich Claire umso mehrKomposition und Improvisationdie direkt von ihren Wurzeln und Ursprüngen inspiriert ist. Sie lebt von ihren Erfahrungen und Begegnungen mit den Künstlern, mit denen sie in musikalischen Dialogen steht, sowie von den Traditionen, in die sie eingetaucht ist oder die sie auf ihren Reisen durchqueren konnte. Sie ist Teil eines Forschungs- und Schaffensprozesses, der neue Dimensionen erkundet, der die Anmut des Vergänglichen sucht in einer universellen Musik, die von unseren Vorfahren zu uns kommt,eine lebendige, aktuelle Musik, die in die DNA unserer Menschlichkeit eingeschrieben ist.

Übertragung

Über Kreationen und Konzerte hinaus interveniert Claire fürAusbildung, Praktika, Workshops, Workshops und Meisterkurse,im Rahmen von Festivals, Konservatorien, Firmen, Institutionen, Vereinen.

 

Sie arbeitet mit unterschiedlichen Zielgruppen: KünstlernProfis,Therapeuten, Neulinge, Studenten, Amateure, hauptsächlich mit Gruppen.

 

Sie fokussiert ihre Interventionen je nach Publikum: Art des Repertoires, Geburt der Stimme, Potenzialentfaltung, stimmlicher Ausdruck, künstlerische Identität,   die Stimme im Körper, Bühnenpräsenz.

 

Es bietet auch, in bestimmten Rahmen,die stimme als werkzeug für persönliche entwicklung, therapie und ein weg zur belastbarkeit. 

 

Sie hat einensich nähernStimme ganzheitlich. Klarhat aufgetreten seine eigene Methodewer ist inspiriert beide vonStimmtechniken  westliche Klassiker, nur  mündliche Übermittlung et destraditionelle kantorale Praktiken. 

Sie unterrichtet und überträgt Repertoiresalt und traditionellWeltmusikzeitgenössisch et seine eigenen Kompositionen. Sie bildet anpolyphoner Gesangund zuImprovisation.

 

 

 

 

Claire Merigoux - portrait
Le chant de la Naissance - Claire Merigoux
 Le chant guérisseur - Claire Merigoux
bottom of page